die Spiegellosen

Die Fotografie macht mir viel Spaß und wenn ein Betrachter sich dafür interessiert, freut mich das natürlich.

Das Fotografieren ist für mich wie eine kleine Auszeit vom Alltag, ich lasse die Umwelt bewusst und mit allen Sinnen auf mich wirken, es ist Entspannung und Auseinandersetzung zugleich.

Auch öffnet und verstärkt das Fotografieren meine Wahrnehmung, es schult meinen Blick und mit Hilfe der Kamera halte ich das Gesehene fest und stelle es in den Mittelpunkt. Auf meinen Fotos ist dann zu sehen, worauf ich aufmerksam geworden bin, was mich berührt und fasziniert hat.

Und ich finde es spannend, mich mit den heutigen technischen Möglichkeiten einer Kamera auseinanderzusetzen.

Auch lasse ich mich gerne darauf ein, die vielen fotografischen Möglichkeiten und deren digitale Nachbearbeitung zu nutzen. Dabei bestimmt das Motiv die Wiedergabe in Farbe oder schwarz/weiß.

Seite befindet sich im Aufbau